KEINE KOMPROMISSE

Nachhaltiger Spezialitäten-Kaffee hat für uns einen hohen Stellenwert. Aus unserer Sicht ist der nachhaltige, transparente und faire Handel mit diesem Getränk der einzige Weg für die Zukunft. Den Menschen im Ursprung eine Lebensgrundlage zu bieten, nicht nur finanzieller, sondern auch nachhaltiger Art ist unser Ziel und liegt in unserer Verantwortung.

Warum haben wir uns für das BIO-Siegel und nicht für das Fairtrade Siegel entschieden? Zuerst einmal haben wir uns weder für noch gegen ein Siegel entschieden. Unsere eigenen Kriterien für den Einkauf und Verkauf von Kaffee haben die Richtung gewiesen.

  1. Naturbelassenen Rohkaffee, der in seiner natürlichen Umgebung gereift ist und geerntet wurde
  2.  Faire Preise für Spezialitätenkaffee
  3.  Sozialverträgliche Arbeitsweisen für Farmer und Erntehelfer
  4. Transparenz über Arbeitsschritte und Verträge


Somit sahen wir diese Kriterien für uns eher beim Bio-Siegel erfüllt. Durch die hohe Anforderung an die Qualität des Kaffees liegen wir automatisch über dem jeweiligen Börsenwert des Kaffees und zahlen daher besser als es durch die Richtlinien von Fairtrade der Fall wäre.

Bio geht noch einige Schritte weiter. Denn hier geht es um das Produkt Kaffee selbst. Es ist daher wichtig, Ihnen den Unterschied zwischen uns und herkömmlichen Kaffeeproduzenten zu erklären. Auf den großen Industrie-Plantagen werden die Kaffeepflanzen auf Profit getrimmt direkt nebeneinander verpflanzt. Sie stehen nicht in ihrer natürlichen Umgebung, mehrfach werden die Pflanzen mit Chemikalien und Pestiziden behandelt. Diese Monokulturen ruinieren die Böden oft für Jahrzehnte, zurückgelassen wird ödes Brachland, ohne Wert für die Einheimischen.
Um das BIO Siegel zu erhalten muss der Farmer oder die Kooperative ihre natürlichen und nachhaltigen Arbeitsweisen von Aufzucht bis zur Ernte nachweisen. Das bedeutet, dass der Kaffee in seiner natürlichen Umgebung in einer Mischkultur mit Gewürz- und Obstbäumen heranwächst und selbstverständlich auf Pestizide und chemische Düngemittel verzichtet wird. Wir wiederrum sichern durch strenge Eingangskontrollen, dass auch unsere Rohware, also jeder einzelne Sack Kaffee, zu 100% biozertifiziert ist.